Die Gruft der toten Frauen


Originaltitel:
Devils of Darkness
Jahr:
1965
Eingetragen:
11.09.2011
IMDB-Wertung:
4,9/10

DieGruftDerTotenFrauen01.jpg
Nicht Arzt und Dämon, aber immerhin Maler und...
Den Urlaub in Frankreich hatten sie sich anders vorgestellt: Sie nehmen die Warnung einer Zigeunerin (Marie Burke) nicht ernst und prompt kommen Dave (Rod McLennan) und Keith (Geoffrey Kenion) bei der Erkundung einer Höhle ums Leben. Anne (Rona Anderson) wird von dem unheimlichen Armnod du Moliere (Hubert Noël), der verdächtigerweise kein Spiegelbild besitzt, entführt. Der zuständige Inspektor (Peter Illing) ist mehr an der Qualität Croissants interessiert, als an der Lösung des Falls. So muss Paul (William Sylvester) wie ein geprügelter Hund allein nach England zurückkehren.

DieGruftDerTotenFrauen02.jpg
...satanistischer Sektenführer
Hier zerfasert die Handlung dann noch mehr: Auch Moliere ist nun in England, betätigt sich als Maler. Er ist „Graf Sinistre“, der Anführer eines vampirischen Satanskults. Gemeinsam mit seiner Frau Tania (Carole Gray) führt er immer wieder Rituale durch und irgendwie spielt Model Karen (Tracy Reed) eine zentrale Rolle. Dave wird indes von den Satanisten böse gemobbt: Seine Wohnung wird durchwühlt usw. usf.

Das Handlungschaos ist dann irgendwann so groß, dass man als Zuschauer die Notabschaltung des Gehirns vornehmen muss, um nicht wahnsinnig zu werden. Für Trashfans vielleicht interessant, aber als „gelungen“ kann man das keinesfalls bezeichnen.

Kommentare



Name:
Passwort (leer):
Botverifikation:
Bitte gib das Entstehungsjahr dieses Films ein!
Kommentar: